Triggerpunkte / Palpation

Die schönste Form der menschlichen Kommunikation
ist die Berührung.


Inhalte des Lehrgangs


Haben Sie sich auch schon gefragt:

- wie ein Muskel aufgebaut ist?

- warum es zu Verspannungen kommt?

- warum genau ein Punkt eines Muskels schmerzhaft sein kann?

- und wie ich genau diesen Punkt lösen kann?

 

Spurensuche

Kommen Sie dem Muskel auf die Spur, erfahren Sie etwas über Schmerzursachen. Lernen Sie Behandlungsmöglichkeiten - im Speziellen hier die Triggerpunktbehandlung - in ihren Ansätzen kennen.

Einführung zum Thema Palpation, Hände und Augen werden ge-
schult und sensibilisiert auf das, was sich unter der Hautober-
fläche befindet.

 

Spezifisch Behandeln

Ein Kurs für all jene, die genauer und spezifischer behandeln möchten:

- Gemeinsames Erarbeiten der Anatomie in vivo

- Untereinander die knöchernen sowie muskulären Strukturen
  suchen und ertasten.



Voraussetzungen

 

- Grundkenntnisse in Anatomie und klassischer Massage

- Freude am Umgang mit Menschen

- Offen für Neues

- Teamgeist 

- Mindestalter 18 Jahre

 

 


Zielsetzung

 

- Sie kenn die Ursachen der Entstehung von Triggerpunkten und 
  erkennen Symptome, welche durch Triggerpunkte verursacht
  werden können.

 

- Sie können durch eine gezielte Palpation die häufigsten Trigger-
  punkte lokalisieren.

 

- Durch die korrekte Anwendung der verschiedenen Behandlungs-
  techniken einer Triggerpunkttherapie, können Sie die durch
  Triggerpunkte verursachten Beschwerden gezielt beeinflussen.


Durch diese Fähigkeiten wir es gelingen, bewusster in die Massage einzusteigen und noch effizienter zur körperlichen Entspannung beizutragen.

 

 


Zertifikat


Nach erfolgreichem Abschluss des Lehrgangs erhalten Sie unser Zertifikat.


 


Kursdauer


1 Kurstag am Samstag oder Sonntag von 09:30 - 16:30 Uhr.



      


Kosten

 

 
Kursgebühren (inkl. Kursunterlagen) Fr. 390.-