Lymphdrainage I Ganzkörper

Die schönste Form der menschlichen Kommunikation
ist die Berührung.


Ganzkörper-Lymphdrainage


Spezialmassage

Die manuelle Lymphdrainage ist eine Spezialmassage, die mit sanf-
ten, pumpenden Grifftechniken das Gewebe entstaut und erschlaff-
tes Bindegewebe regeneriert. Bei der Lymphdrainage wird weder geknetet noch geklopft Und grundsätzlich kommen weder Öle noch Cremes zum Einsatz. Hier geht es nicht darum Verspannungen zu lockern sondern den Lymphfluss in Schwung zu bringen.

 

Ursprung

Die manuelle Lymphdrainage wurde vom dänischen Physiothera-peuten Emil Vodder entwickelt. Er arbeitete vor rund 80 Jahren in Südfrankreich in einem Institut für physikalische Therapie. Dort beobachtete er, dass Kurpatienten mit chronischen Erkältungskrank-heiten oft stark geschwollene Lymphknoten am Hals aufwiesen. Vodder massierte - entgegen der damaligen Lehrmeinung - die vergrößerten Halslymphknoten eines jungen Mannes mit vorsichtigen Dreh- und Pumpbewegungen. Der junge Mann wurde gesund. Aus dieser Erfahrung heraus entwickelte Vodder die manuelle Lymphdrainage.

 

Wirkung

Mit Hilfe der Lymphgefäße wird Wasser aus dem Gewebe abtrans-portiert und in die Blutgefässe zurückgebracht. Wenn das Lymph-system in seiner Funktion gestört ist, staut sich das Körperwasser im Gewebe und es kommt zu Schwellungen (Ödemen). Das Therapiekonzept der Lymphdrainage hat zum Ziel, das gestörte Gleichgewicht zwischen der Menge von Gewebewasser und der Leistungs-fähigkeit der Lymphbahnen wiederherzustellen. Gleichzeitig soll das Immun-system angeregt werden. Die Lymphdrainage gehört, wie die Klassische Massage und die Bindegewebsmassage, zu den manuellen Therapieformen.

 

Einsatzgebiete

Die Lymphdrainage eignet sich vor allem für Beschwerden, bei denen es zu Wasseransammlungen im Gewebe kommt.




Voraussetzungen

 

- Grundkurs in Anatomie und klassischer Massage

- Freude am Umgang mit Menschen

- Offen für Neues

- Teamgeist 

- Mindestalter 18 Jahre

 

 


Zertifikat


Nach erfolgreichem Abschluss des Lehrgangs erhalten Sie unser Zertifikat.


 


Kursdauer


3 Kurstage jeweils am Sonntag von 09:30 - 16:30 Uhr oder

3 Kurstage jeweils am Samstag von 09:30 - 16:30 Uhr



      


Kosten

 

 
Kursgebühren (inkl. Kursunterlagen) Fr. 690.-