Cellulitemassage

Die schönste Form der menschlichen Kommunikation
ist die Berührung.


Inhalte des Lehrgangs


Orangenhaut
Irgendwann sind sie da, die unschönen Wölbungen an Oberschen-
keln, Hüften, Bauch und Gesäss. Cellulite, auch Orangenhaut genannt, ist ein typisch weibliches Problem. Dass Männer keine Cellulite bekommen, liegt an der unterschiedlichen Anordnung der Zellen im Unterhautfettgewebe.

 

Bindegewebefasern

Definiert ist Cellulite als konstitutionell bedingte Adipositas mit leich-
ter Lymphstauung und geringer Ödembildung im Bereich des Binde-gewebes. Die Bindegewebefasern zwischen den Fettzellen sind schwächer und ungünstiger angeordnet. Die obere Hautschicht ist dünner als beim Mann und so sind - zum Leidwesen vieler Frauen - die tieferen Schichten besser zu erkennen. Bei Männern ist das Bindegewebe, das die Fettzellen umgibt, direkt mit den Muskelfasern verbunden, während bei Frauen die Fettzellen an der Lederhaut anhaften. Dadurch wird das weibliche Gewebe bei Schwangerschaf-
ten enorm ausgedehnt.

 

Grifftechnik

In diesem Kurs werden im theoretischen Teil die anatomischen Ge-
sichtspunkte und die möglichen Ursachen der Cellulite aufgezeigt. Im praktischen Teil wird die Grifftechnik der Cellulite-Massage gezeigt. Des weiteren werden verschiedene Behandlungs-Methoden für die Nachbehandlung aufgezeigt. Sie werden begeistert sein.

 



Voraussetzungen


- Sie benötigen keine Vorkenntnisse

- Freude am Umgang mit Menschen

- Offen für Neues

- Teamgeist 

- Mindestalter 18 Jahre

 

 


Zertifikat


Nach erfolgreichem Abschluss des Lehrgangs erhalten Sie unser Zertifikat.


 


Kursdauer


2 Kursabende jeweils am Montag von 18:00 - 21:00 Uhr.

 



      


Kosten

 


Kursgebühren (inkl. Kursunterlagen) Fr. 490.-